Allmos Electronic präsentiert “Linkware Live” von Fluke Networks

Cloud-basierendes Verwaltungs- und Analyse-Tool für Versiv-Zertifizierungstester


Planegg, 2. Juni 2016

Allmos Electronic präsentiert mit „Linkware Live“ den ersten Cloud-basierten Dienst von Fluke Networks. „Linkware Live“ ermöglicht Lieferanten, Kabelinstallateuren und Projektmanagern, Testergebnisse von Verkabelungsprojekten mittels eines Versiv-Zertifizierungstesters hochzuladen, zu verwalten und zu analysieren - jederzeit und überall.

„Linkware Live“ arbeitet mit den Zertifizierungstestern DSX-5000, OptiFiber Pro und CertiFiber Pro zusammen, um das Projekt-Management zu optimieren und die Rentabilität von Projekten zu sichern, indem es den Echtzeitzugriff auf Testergebnisse ermöglicht, den Support auf Techniker im Außendienst ausdehnt. Kostspielige Fahrten, die nur dem Transport des Testers zurück in die Zentrale dienen gehören somit der Vergangenheit an. „Linkware Live“ ist ein kostenloser Service, der allen Versiv-Kunden zur Verfügung steht.

Die Erhebung von Zertifizierungstestdaten ist eine große Herausforderung, da sie in Testern gespeichert werden, die von einem Einsatzort zum nächsten transportiert werden. Diese Orte könnten Hunderte von Kilometern voneinander und von der Unternehmenszentrale entfernt liegen. Versehentlich gelöschte oder defekte Speicherkarten könnten die Arbeit mehrerer Tage zunichtemachen.

Da die Testdaten regelmäßig auf „Linkware Live“ geladen werden, können Projektmanager auf Fahrten verzichten, die lediglich der Einsammlung von Testdaten dienen. Mit „Linkware Live“ können Datenverluste verhindert und Projektfortschritte kontinuierlich überwacht werden. Des Weiteren sortiert „Linkware Live“ Testergebnisse automatisch nach Auftrag. Damit wird die aufwendige Zusammenführung von Dateien auf mehreren Testern überflüssig.

Anhand von „Linkware Live“ könnten Vertragsnehmer eine höhere Rentabilität ihrer Projekte erzielen, das Potenzial für den Erhalt von Projektzuschlägen steigern und die einzigartigen Analyse- und Benchmarking-Kapazitäten nutzen, um Installations-, Zertifizierungs- und Wartungsarbeiten im Außeneinsatz zu optimieren.

Der größte Vorteil von „Linkware Live“ ist, dass die Messparameter an einem zentralen Punkt konfiguriert werden können und von Technikern über die Cloud gesendet werden können. Damit wird der Austausch der Messergebnisse, der mit Fahrten zu und vom Büro abgeschafft. Dies wiederum führt zu besseren Berichten und schnelleren Projektabschlüssen.